• das Vereinsheim

  • Blick vom Schammberg über Ohmenhausen

Herzlich Willkommen

beim Obst- und Gartenbauverein Ohmenhausen e.V. 1938

 

Wichtige Ankündigung

Schnittkurs des OGV Ohmenhausen am Samstag, den 08.02.2020, Start ist um 14:00 Uhr im Lehrgarten des Vereins am Ortsausgang Richtung Betzingen mit Zufahrt parallel zur Landstrasse.

Jede/r ist willkommen. Angeboten wird im Anschluss ein kleiner Imbiß.

Im diesjährigen Schnittkurs des OGV Ohmenhausen wird an einer Goldparmäne der fachgerechte Obstbaumschnitt erklärt. Zudem wird an einem Ohmenhäusener Sämling die Neubildung eines Leitastes gezeigt. Für Stachelbeerfreunde besteht die Möglichkeit nach dem Obstbaumschnitt sich über die Schnittmaßnahme an dieser stacheligen Leckerei zu informieren. Durchgeführt wird dieser Kurs von Daniel Weimar und Joachim Löckelt.

in Zeiten von Friday for Future, Klima, Plastikmüll, sterbende Insekten ......

Wenn man die Bilder des letzten Festes 2019 betrachtet haben wir entgegen den letzten Jahren altersmäßig eine gute Mischung hinbekommen.

Wir würden uns freuen, wenn wir noch mehr junge und nicht mehr so junge Leute für den Verein gewinnen könnten.

In Zeiten von Friday for Future, Plastikmüll, etc. bietet der/ein OGV die passende Basis sich zu engagieren.

Wie sähe eine Welt ohne Insekten aus?

Edward O. Wilson, der bekannteste Insektenforscher unserer Zeit, beschreibt die Auswirkungen

Die Bedeutung von Insekten und anderen landbewohnenden Arthropoden (Gliederfüßer) ist so groß, dass die Menschheit deren völliges Verschwinden wahrscheinlich nur um wenige Monate überleben würde.

Ebenso abrupt wie die Menschen würden die meisten Amphibien, Repitilien, Vögel und Säugetiere aussterben. Als nächstes verschwände die Mehrzahl der Blütenpflanzen und mit ihnen die physische Struktur der meisten Wälder und weiterer terrestrischer Habitate der Erde.

Die Oberfläche des Festlandes würde buchstäblich verfaulen. Sobald sich die abgestorbenen Pflanzen sich anhäuften und verdorrten - und damit die Nährstoffkreisläufe unterbrächen -, stürben die höher entwickelten Pflanzenformen und mit ihnen fast alle landbewohnenden Wirbeltiere aus.

Die frei lebenden Pilze würden nach einer sprunghaften Populationszunahme gewaltigen Ausmaßes einen ebenso steilen Populationsschwund erfahren, und die meisten Argen gingen zugrunde.

Die Landmasse würde annähernd auf die Stufe des frühen Paläozoikums (Erdaltertum) zurückfallen: von Matten liegender, windbestäubter Pflanzen bedeckt, hier und da durch versprengte Gruppen kleiner Bäume und Sträucher aufgelockert und weitgehend bar jeglichen tierischen Lebens.

zwei Meinungen zum Insektenschutz

Mitglied werden

Einzugsermächtigung OGV

Mitglied werden und ganz bequem den fälligen Mitgliedsbeitrag per Einzugsermächtigung bezahlen.

Dazu bitte hier klicken:

Einzugsermächtigung

Datei "Umweltinstitut_Muenchen_Dein_Bienengarten.pdf"

genehmigt durch den Urheber Umweltinstitut München e.v.
und der Autorin Frau Christine Vogt

OGV Standort

Markierter Standort OGV Ohmenhausen

Vielen Dank für Ihren Besuch

Besucherz�hler Kostenlos
es wird Herbst

Sortenerhalt

Aktuell wird viel über die Erhaltung der Sortenvielfalt gesprochen, auch bei unserem OGV. Und das ist auch gut so.

mehr dazu gibt es hier sortenerhalt.de/

und auch hier kann man sich kundig machen www.logl-bw.de/index.php/logl-themen/streuobst/sortenerhaltung